WINDLOOPS

Klanginstallation
Wind & String Loops
Villa am Aabach Uster  2. bis 13.April 2008

Die Klanginstallation in den drei grösseren Zimmern des ersten Stocks der Villa am Aabach wird im Verlauf der zwei Wochen mehrmals verändert - also keine 'statische Skulptur' sondern ein auch für die Musiker unvorhersehbarer musikalischer Prozess, der durch die Räume und ihre Akustik mitgeprägt wird!

Beide Musiker spielen - abwechselnd und so sich gegenseitig beeinflussend und inspirierend - nacheinander einzelne kurze Musikfragmente ein, die in der Folge durch das digitale Loopgerät (Loopstation Boss) endlos wiederholt werden. Die einzelnen loops sind unterschiedlich lang und es entstehen so ständig neue Ueberlagerungen: die makroskopische Klangstruktur bleibt weitgehend unverändert, die Textur verändert sich aber laufend im mikroskopischen Bereich.

In jedem Raum steht ein Lautsprecher, aus dem andere loops zu hören sind. Das Klangbild ändert sich so für den in den Räumlichkeiten umher gehenden Zuhörer nicht nur durch die Ueberlagerung der loops sondern auch durch seine Positionsänderungen.
Nehmen Sie sich Zeit und tauchen Sie in die Klangwelt ein, lassen Sie sich von den Klängen hin und her locken!

Reagierend auf die Klanginstallation hat der Künstler Michael Wissmann Mobiles und andere 'visuals' installiert als visuellen Kontrapunkt zu den sich langsam wandelnden Klanglandschaften. Michael Wissmann und Peter A.Schmid kennen sich seit Jahren und arbeiten mit sehr ähnlichen künstlerischen Verfahren in unterschiedlichen Kunstsparten. Lassen Sie sich auch von der visuellen Raum-Neugestaltung überraschen!

Klanginstallateure:
David Sautter (elektrische Gitarre, loops)
Peter A.Schmid (Kontraaltklarinette, loops) 

 

 

 

 

 

this "bootleg CD" is available on demand...

 

 

 

Kunst im Knast (Uster 2008)

 

 

this "bootleg CD" is available on demand...

Windloops for Dance (2007)